FAQ

Try Dry:  Die App zu Dry January

Wer steht hinter der Try Dry App?

Alcohol Change UK hat die App entwickelt und verantwortet diese. Beachte bitte, dass es hier andere Hinweise zum Datenschutz gibt, da Großbrittanien nicht zur EU gehört. Die Datenschutzhinweise findest du im App-Store bzw. Google Play Store.

Was bietet die App und wo finde ich sie?

Die Try Dry App hilft dir während und nach dem Dry January dabei, dein Trinkverhalten zu verfolgen. Sie gibt auch Aufschlüsse über deinen Energie-Level und dein Erspartes.

Die App ist im App Store (iOs) und Google Playstore (Android) verfügbar.

In welchen Sprachen gibt es die App?

Deutsch (Schweiz), Französisch, Englisch

 

Die Sprache kannst du unter ⚙️ Settings // Edit account details // Language umstellen.

Warum hat die App gewisse britische Inhalte (z.B. Spendenfunktion)?

Die Try Dry App wird von der britischen NGO Alcohol Change UK zur Verfügung gestellt. Dry January ist eine internationlae Bewegung, die immer mehr Länder erreicht. Dry January Schweiz konnte die englischsprachige App auf Deutsch (Schweiz) und Französisch übersetzen. Eine weitere Abstimmung an den deutschen Kontext (Sprache, Rechtschreibung und Getränke) konnte leider noch nicht umgesetzt werden.

Wenn du an eine deutsche Organisation spenden möchtest, findest du hier Möglichkeiten. Über uns

Warum hat die App gewisse schweizerische Inhalte?

Die Try Dry App wird von der britischen NGO Alcohol Change UK zur Verfügung gestellt. Dry January ist eine internationlae Bewegung, die immer mehr Länder erreicht. Dry January Schweiz konnte die englischsprachige App auf Deutsch (Schweiz) und Französisch übersetzen. Eine weitere Abstimmung an den deutschen Kontext (Sprache, Rechtschreibung und Getränke) konnte leider noch nicht umgesetzt werden.

Ich kann nicht auf die App zugreifen oder die App schliesst unerwartet.

Stelle sicher, dass du die neueste Version der App (1.5.0) und das aktuellste Betriebssystem installiert hast (iOS/Android).

Falls du eine alte Version der App nutzt, kannst du diese deinstallieren und über den App Store reinstallieren. Deine persönlichen Daten gehen dabei nicht verloren.

Andere mögliche Ursachen:

  • Deine Internetverbindung ist zu schwach.
  • Der Dry-January-Server ist überlastet. Dies kann insbesondere Anfang Januar vorkommen.
  • Starte dein Mobiltelefon erneut. Falls dies nicht hilft, kannst du die App deinstallieren und über den App Store reinstallieren. Deine persönlichen Daten gehen dabei nicht verloren.

Ich habe mein Passwort vergessen.

Setze dein Passwort zurück. Innerhalb der App ist dies über “Login” / “Passwort vergessen?” möglich.

Du erhältst innerhalb weniger Minuten eine E-Mail mit einem Link, über den du ein neues Passwort setzen kannst. (Bitte beachte, dass der Link innerhalb der E-Mail nur 1 Stunde gültig ist).

Ich habe die E-Mail zum Zurücksetzen des Passworts nicht erhalten oder der Link funktioniert nicht.

Folgende Fälle sind möglich:

  • Die E-Mail ist im Spam-Ordner gelandet.
  • Du hast bei der Anmeldung eine andere E-Mail-Adresse benutzt.
  • Der Link in der E-Mail ist nicht mehr gültig (maximal 1 Stunde).
  • Der Link öffnet sich nicht automatisch in einem Browser (kopiere den Link manuell in einen Browser).

Fehlermeldung “Something’s gone wrong”

Stelle sicher, dass du mit dem Internet verbunden bist. Die App kann Eingaben nur mit einer bestehenden Internetverbindung verarbeiten.

Mein Kalender aktualisiert sich nicht.

Der Kalender aktualisiert sich nicht oder zeigt die Elemente falsch an. Aktualisiere den Kalender, indem du den Finger auf dem Bildschirm gegen unten streifst. Nach 1-2 Versuchen sollte sich der Kalender aktualisieren.

Meine Probleme mit der App sind ungelöst.

Falls die Probleme weiter bestehen, wende dich an den Support der App. Da die App von der britischen NGO Alcohol Change UK entwickelt wurde, erfolgt der Austausch mit dem Support auf Englisch.

Weitere Fragen und Antworten (Englisch)

Kontakt mit Support (Englisch)